Rosenheimerstraße 61 • 83043 Bad Aibling • Tel.: 08061 936-33 • Fax: 08061 936-499

  • Suchthilfeeinrichtung Fachklinik Alpenland in Rosenheim
  • Suchthilfeeinrichtung Fachklinik Alpenland in Rosenheim
  • Suchthilfeeinrichtung Fachklinik Alpenland in Rosenheim
  • Suchthilfeeinrichtung Fachklinik Alpenland in Rosenheim
  • Suchthilfeeinrichtung Fachklinik Alpenland in Rosenheim
  • Suchthilfeeinrichtung Fachklinik Alpenland in Rosenheim
  • Suchthilfeeinrichtung Fachklinik Alpenland in Rosenheim
  • Suchthilfeeinrichtung Fachklinik Alpenland in Rosenheim
  • Suchthilfeeinrichtung Fachklinik Alpenland in Rosenheim
  • Suchthilfeeinrichtung Fachklinik Alpenland in Rosenheim
  • Suchthilfeeinrichtung Fachklinik Alpenland in Rosenheim
  • Suchthilfeeinrichtung Fachklinik Alpenland in Rosenheim

Lage und Gebäude


Die Fachklinik Alpenland liegt umgeben von Seen am Rande der Alpen. Bad Aibling ist ein Kurort, ca. 40 km südöstlich von München gelegen. Eine Gemeinde mit ca. 16.000 Einwohnern, angebunden an die Autobahn A8 München–Salzburg, kurz vor Rosenheim und dem Chiemsee. Der Bahnhof Bad Aibling - Kurpark befindet sich in unmittelbarer Nähe der Klinik. Die Klinikgebäude umfassen ca. 4000m2 und liegen in einem ca. 12.000m2 großen Park.
Die großzügigen und teilweise historischen Gebäude stammen überwiegend aus den 30er und 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts und werden kontinuierlich instandgehalten. Die Unterbringung erfolgt überwiegend in Einzelzimmern und Zweibettzimmern mit eingebauter Nasszelle.

Terrassenflächen zum Park hin und zwei Innenhöfe bilden eine Verbindung zwischen den Gebäuden (Kurzzeittherapie-Haus 2, Langzeittherapie-Haus 1, Kindergarten, Werkstätten, Aufnahmestation mit Ergotherapiebereich, Großgruppenraum und Sporthallen).
Parkplätze sind in ausreichender Zahl direkt vor der Klinik vorhanden. Der Zugang ist ebenerdig.
Ein weitergehender barrierefreier Umbau wird derzeit mit der DRV Bayern Süd abgestimmt.