Rosenheimerstraße 61 • 83043 Bad Aibling • Tel.: 08061 936-33 • Fax: 08061 936-499

  • Suchthilfeeinrichtung Fachklinik Alpenland in Rosenheim
  • Suchthilfeeinrichtung Fachklinik Alpenland in Rosenheim
  • Suchthilfeeinrichtung Fachklinik Alpenland in Rosenheim
  • Suchthilfeeinrichtung Fachklinik Alpenland in Rosenheim
  • Suchthilfeeinrichtung Fachklinik Alpenland in Rosenheim
  • Suchthilfeeinrichtung Fachklinik Alpenland in Rosenheim
  • Suchthilfeeinrichtung Fachklinik Alpenland in Rosenheim
  • Suchthilfeeinrichtung Fachklinik Alpenland in Rosenheim
  • Suchthilfeeinrichtung Fachklinik Alpenland in Rosenheim
  • Suchthilfeeinrichtung Fachklinik Alpenland in Rosenheim
  • Suchthilfeeinrichtung Fachklinik Alpenland in Rosenheim
  • Suchthilfeeinrichtung Fachklinik Alpenland in Rosenheim

Anmeldung und Aufnahme


Im optimalen Fall haben Sie vor Aufnahme:

  • ihren körperlichen Entzug abgeschlossen
  • ein Drogenscreening im Urin ist unauffällig
  • sie besitzen eine Krankenversicherungskarte
  • eine Bescheinigung über den Infektionsstatus (HIV, Hepatitis Serologie)
  • eine gültige Kostenzusage des Leistungsträgers
  • Sie haben sich mit einem Lebens- und Suchtverlauf angemeldet
  • und durch regelmäßige Kontakte ihre Motivation rückgemeldet

Um eine zeitliche Verzögerung bei der medizinischen Behandlung zu vermeiden ist das Mitbringen von Vorbefunden (Entlassungsbriefe o.ä.) sehr vorteilhaft.

Für eine effektive Schuldnerberatung sollten ebenfalls die entsprechenden Unterlagen (Mahnbescheide, Vertragsunterlagen etc.) bei Therapiebeginn mitgebracht werden.

Einzelheiten können im persönlichen oder fernmündlichen Vorgespräch unkompliziert geklärt werden.

Telefon: +49 (0) 8061 936-498
Fax: +49 (0) 8061 936332